Gerstenwasser

Das isotonische Getränk wird aus Rollgerste oder Vollkorngerste hergestellt.

Zutaten für: 4 Personen

Holz

1/2 Stk. Zitrone BIO mit Schale

Feuer

1 MS Kakao

Erde

1 Tasse Fruchtsaft, 1 EL Honig oder ähnliches, 100 g Gerste, 2 Stk. Feige, 1 Stk. Zimtrinde

Metall

1 TL Gewürznelken, 1 EL gehackter Ingwer

Wasser

1 MS Salz, 2 l Wasser

Zubereitung

Gerste gut spülen und mit frischem Wasser in einem Topf fünf Stunden einweichen, dann aufkochen lassen, dabei den Schaum abschöpfen. Wenn kaum mehr Schaum entsteht, getrocknete Feigen und Gewürze bis zum Salz der Reihe nach hinzugeben. Die Zimtstange nach 15 Minuten wieder entfernen. Das Gerstenwasser nun zwei Stunden köcheln lassen. Die Gerste abseihen, um sie anderweitig zu verwenden. Dafür die Gewürze und Feigen entfernen.

Das Gerstenwasser mit geriebener Zitronenschale, Kakao, Apfel-, Birnen-, Cranberry- oder Quittensaft mischen, optional mit Honig, Agavendicksaft oder Gerstenmalz süßen.

Das Gerstenwasser kann heiß oder kalt getrunken werden und ist für Ausdauersportler während dem Sport sehr zu empfehlen. Die übriggebliebene Gerste kann man unter Obst- oder Gemüsesalate oder unter Faschiertes mischen.