Peperonata im Glas

Ein Rezept, das auch zum Einkochen geeignet ist.

Zutaten

Die Zutaten sind für 4 bis 6 Portionen berechnet.

Holz

  • 1 kg Paradeiser oder Paradeiser aus der Dose

Feuer

  • Paradeismark,
  • 60 g schwarze Oliven (entkernt, halbiert),
  • Paprikapulver,
  • frische Kräuter (Basilikum, Oregano, Thymian) oder getrocknete (> Metall)

Erde

  • je 2 Paprikaschoten (rot, gelb, grün),
  • 200 ml Olivenöl,
  • Prise Zucker (brauner)

Metall

  • 6 Knoblauchzehen,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Stück Lauch,
  • Pfeffer

Wasser

  • Meersalz

Vorbereitung

Paprikaschoten entstielen, entkernen und achteln. Paradeiser überbrühen, schälen, entkernen und klein hacken. Zwiebel schälen und klein schneiden. Lauch in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und klein scheiden. Oliven halbieren.

Zubereitung

Pfanne erwärmen. Olivenöl in die Pfanne und Zwiebel darin anschwitzen. Paprikaschoten in die Pfanne und 5 Minuten dünsten.

Hinzufügen: Lauch und Knoblauch, Pfeffer und getrocknete Kräuter, Salz, Paradeiser, Oliven, Paprikapulver und frische Kräuter, Prise Zucker.

Köcheln lassen, bis ein sämiges Ragout entsteht.

Anmerkung

Als Beilage eignet sich getoastetes Ciabatta.